Wie kann ich die Qualität von kohlensäurehaltigem Wasser optimieren?

Unsere Geräte sind für die Ausgabe von bestem kohlensäurehaltigen Wasser konzipiert. Sollten Sie aktuell eine geringe Qualität des gesprudeltem Wassers feststellen, könnte dies eine der folgenden Ursachen haben (je nach Gerätetyp):

  • Falscher CO2-Druck: Prüfen Sie die CO2-Flasche, den Regler und das Rückschlagventil und tauschen Sie sie ggf. aus. Der Zuleitungsdruck sollte 58 psi (4 Bar) betragen – passen Sie ihn ggf. an oder ersetzen Sie die Flasche.
  • Luft im Karbonatortank: Isolieren Sie die Stromversorgung und lassen Sie den Sprudelwasserhahn so lange laufen, bis Gas herausströmt. Lassen Sie das Gas 5 Sekunden lang herausströmen. Schalten Sie die Stromversorgung ein und warten Sie, bis der Tank wieder gefüllt ist.
  • Ablagerungen im Karbonatortank: Nach längerer Nutzung kann sich im Karbonatortank ein Oberflächenfilm bilden. Lesen Sie die Reinigungsanweisung, die mit dem Gerät geliefert wurde.
  • Karbonatortank: Wenn die Pumpe ununterbrochen läuft, wenden Sie sich bitte an Ihren Händler, der Ihnen gern bei der Lösung des Problems behilflich ist.

Unsere Trinkwasserlösungen sind über ausgewählte Partner erhältlich

Händler suchen