Support

Häufig gestellte Fragen (FAQs) / Alle

  • Wann kann ich mit der Lieferung meiner Bestellung rechnen?

    Alle am Lager vorrätigen Waren werden am Folgetag versendet. Bestellungen innerhalb Großbritanniens werden innerhalb von 24 Stunden nach Versand geliefert. Bestellungen innerhalb Europas werden 5 – 7 Tage nach Versand geliefert. In dem unwahrscheinlichen Fall, dass eine Ware nicht am Lager vorrätig ist, teilt Ihr zuständiger Kontomanager Ihnen den voraussichtlichen Liefertermin mit.

  • Wie werden die Versandkosten berechnet?

    Teilbestellungen nach UK/Schottland/Irland werden nach Wert/Gewicht der Waren berechnet. Lieferungen in die EU werden nach Wert, Gewicht und Bestimmungsort berechnet.

    Für CO2 wird eine Extragebühr für Gefahrgut erhoben und deren Höhe hängt von der Menge an gekauften Zylindern ab.

    Alle bestellten Geräte verlassen unser Unternehmen auf Paletten und dafür werden in Großbritannien 45 GBP pro Palette berechnet. Bei Gerätebestellungen in die EU hängt der Endbetrag vom Lieferort und dem Gewicht der Geräte ab.

  • Kann ich Teile einzeln bestellen?

    Borg & Overström Händler können Einzelteile bestellen.

  • Wie entsorge ich einen leeren CO2-Zylinder?

    CO2-Zylinder sind voll recycelbar und können zusammen mit dem Restmüll entsorgt werden.

  • Ich habe mein Passwort oder meine Zugangsdaten für das Ressourcenzentrum vergessen. Können Sie mir helfen?

    Hier klicken zum Zurücksetzen Ihres Passworts. Sie erhalten eine E-Mail mit Anweisungen zur Aktualisierung Ihrer persönlichen Daten. Mitunter landen diese E-Mails im Spam-Ordner, prüfen Sie daher bitte alle Ordner, falls die E-Mail nicht sofort ankommt.

  • Ich benötige Bilder von Geräten – wo kann ich welche bekommen?

    Bilder und Marketingmaterial für alle Geräte sind im Bereich „Medienmaterial“ der Website zu finden, nachdem Sie sich in Ihr Konto eingeloggt haben. Falls Sie spezielle Wünsche haben, senden Sie bitte eine E-Mail an: sales@borgandoverstrom.com

  • Warum gibt mein Gerät einen Piepton von sich?

    Ihr Gerät ist mit einem Füllstandsensor ausgestattet. Leeren Sie bitte den Füllstandsensor-Tank, dann hört das Piepen auf.

  • Mein B5-Gerät spendet kein Wasser. Die blaue LED am Hahn leuchtet, aber es kommt kein Wasser heraus.

    Das ist kein Fehler sondern ein Sicherheitsmechanismus. Schalten Sie das Gerät aus und prüfen Sie, ob die Fühler im unteren Teil an der Geräterückseite trocken sind. Falls sie feucht sind, trocknen Sie die Fühler mit einem weichen Tuch ab. Platzieren Sie anschließend den roten Hebel auf halber Höhe im Innern des Geräts. Er sollte sich in horizontaler Position befinden. Falls dies nicht der Fall ist, bringen Sie ihn in die Horizontale und schalten das Gerät wieder ein. Jetzt sollte das Gerät wieder Wasser spenden.

  • Wie kann ich die Qualität von kohlensäurehaltigem Wasser optimieren?

    Unsere Geräte sind für die Ausgabe von bestem kohlensäurehaltigen Wasser konzipiert. Sollten Sie aktuell eine geringe Qualität des gesprudeltem Wassers feststellen, könnte dies eine der folgenden Ursachen haben (je nach Gerätetyp):

    • Falscher CO2-Druck: Prüfen Sie die CO2-Flasche, den Regler und das Rückschlagventil und tauschen Sie sie ggf. aus. Der Zuleitungsdruck sollte 58 psi (4 Bar) betragen – passen Sie ihn ggf. an oder ersetzen Sie die Flasche.
    • Luft im Karbonatortank: Isolieren Sie die Stromversorgung und lassen Sie den Sprudelwasserhahn so lange laufen, bis Gas herausströmt. Lassen Sie das Gas 5 Sekunden lang herausströmen. Schalten Sie die Stromversorgung ein und warten Sie, bis der Tank wieder gefüllt ist.
    • Ablagerungen im Karbonatortank: Nach längerer Nutzung kann sich im Karbonatortank ein Oberflächenfilm bilden. Lesen Sie die Reinigungsanweisung, die mit dem Gerät geliefert wurde.
    • Karbonatortank: Wenn die Pumpe ununterbrochen läuft, wenden Sie sich bitte an Ihren Händler, der Ihnen gern bei der Lösung des Problems behilflich ist.
  • Für wie viele Becher gesprudeltes Wasser reicht ein 600 g CO2-Zylinder?

    400 Becher zu 20 cl (7 oz.) beziehungsweise 80 Liter

  • Auf welchen Druck muss das CO2 eingestellt sein?

    Wir empfehlen 3,5 – 5 Bar. Ein Druck von 5 Bar darf nicht überschritten werden.

  • Was kann die Ursache für Wasser auf dem Geräteboden sein?

    Dies könnte durch ein Leck in den Leitungen und/oder dem Filter verursacht sein. Wenden Sie sich bitte an Ihren Händler, der Ihnen gern bei der Lösung dieses Problems behilflich ist.

  • Was kann die Ursache für Wasser auf der Oberkante der unteren Türblende und/oder dem Boden des Gehäuses sein?

    Ggf. ist die Abtropfschale oder der Abwasserbehälter voll. Dieses Problem kann leicht gelöst werden, indem Sie den Abwasserbehälter leeren und/oder überprüfen, dass der Ablaufschlauch nicht verstopft ist.

  • Woran kann es liegen, dass ein Wasserkühler kein Heißwasser spendet?

    Vorausgesetzt, dass Ihr Modell für die Ausgabe von Heißwasser ausgelegt ist, kann die Ursache leicht festgestellt werden. Der häufigste Grund ist zu wenig Kühlluft, die durch die Kühleinheit strömt. Wenden Sie sich bitte an Ihren Händler, der Ihnen gern dabei behilflich ist, dass Ihr Gerät wieder ordnungsgemäß funktioniert.

  • Ich habe gerade einen Ihrer Kühler installiert, es fließt aber kein Wasser durch. Was habe ich falsch gemacht?

    Der häufigste Grund dafür ist, dass die Wasserzuleitung abgedreht ist. Prüfen Sie bitte, ob Ihre Stromversorgung, Hähne, Ventile und Filter der eingehenden Wasserleitung korrekt montiert und an bzw. offen sind. Alternativ könnte der Leckdetektor (falls vorhanden) während der Installation aktiviert worden sein und abgeschaltet haben. Ziehen Sie den Netzstecker, trennen Sie den Wasserzulauf und untersuchen Sie das Gerät auf Lecks. Um Ihr Gerät zurückzusetzen oder falls dies nicht geholfen hat, wenden Sie sich bitte an Ihren Händler, der Ihnen gern dabei behilflich ist, dass Ihr Gerät wieder ordnungsgemäß funktioniert.


Unsere Trinkwasserlösungen sind über ausgewählte Partner erhältlich

Händler suchen